Angebote  Touren

Kulturreise mit Übernachtung

Bild: ©Stadt Wetter (Ruhr)

Den Morgen des ersten Tages beginnen Sie mit einem Ausflug in die Industriekultur des Ruhrgebiets zur Zeche Nachtigall in Witten. Auf der Zeche im Wittener Ruhrtal können Sie die Zeiten des Kohleabbaus hautnah miterleben und mit Grubenlampe und Schutzhelm das Besucherbergwerk Nachtigallstollen erkunden und die derzeitige Dauerausstellung besuchen.
Mehr Infos und Preise unter www.lwl.org

Im Anschluss genießen Sie eine Fahrt mit der Muttenthalbahn zum Gruben- und Feldbahnmuseum Zeche Theresia. Zusätzlich finden Sie hier ein Bergbaumuseum, dass Sie über den Kohlebergbau der Region informiert, während man auf dem Außengelände der Zeche viele verschiedene Bahnen, Maschinenwagen, Loks und Fördergeräte bestaunen kann.
Mehr Infos und Preise unter www.muttenthalbahn.org

Schmalzbrote und Bockwurst

Nach einem spannenden und informativen Rundgang über das Zechengelände stärken Sie sich im Cafe Theresia, das an allen Öffnungstagen der Zeche geöffnet ist und zum Beispiel mit Schmalzbroten, Bockwurst und kalten sowie warmen Getränken für das leibliche Wohl der Gäste sorgt.

Nach dem Mittagessen im Cafe Theresia fahren Sie mit der Muttenthalbahn zurück zur Zeche Nachtigall. Von dort aus fahren Sie von Witten nach Wetter, wo Sie die idyllische Burgruine Volmarstein besuchen. Mit dem Besuch der, hoch über dem Ruhrtal gelegenen, Burgruine Volmarstein erleben Sie eine Reise in die Vergangenheit, bei der Sie einen herrlichen Ausblick bis an den Rand des Sauerlands genießen.
Mehr Infos unter www.ruhr-guide.de

Nach Ihrem Besuch in der Burgruine können Sie den Abend im Burghotel Volmarstein ausklingen lassen, wo Sie im Restaurant des Hotels beim Essen den faszinierenden Blick über das Ruhrtal genießen und anschließend im Burghotel übernachten.
Mehr Infos und Preise unter www.burghotel-volmarstein.de

Tag 2

Nach einem ausgiebigen Frühstück in Ihrem Hotel fahren Sie mit dem Fahrrad zur Burg Wetter am Harkortsee um dort die Burgruine und das benachbarte Fachwerkviertel „Freiheit“ zu besuchen. Einen Fahrradverleih finden Sie direkt im Burghotel Volmarstein.

An der Burgruine führt eine Treppe zu einem schönen Aussichtspunkt auf den Harkortsee, während Sie bei einem Spaziergang durch die „Freiheit“ die vielen historisch bedeutsamen Häuser bestaunen.
Mehr Informationen unter www.ruhrtalradweg.de

Picknick und Ruderboote

Mittags machen Sie ein gemütliches Picknick in der Nähe der Burg oder am Harkortsee damit Sie sich gestärkt auf den weiteren Weg mit dem Fahrrad nach Herdecke machen. Auch hier fahren Sie wieder entlang der Ruhr und genießen dabei die schöne Natur der Region.

In Herdecke haben Sie die Möglichkeit sich am wunderschönen Hengsteysee zu entspannen, Boote auszuleihen (Tret-und Ruderboote) oder mit dem Fahrgastschiff „Freiherr vom Stein“ eine kleine Rundfahrt zu machen.
Mehr Infos und Preise unter www.personenschifffahrt-hengsteysee.de

Am Abend erkunden Sie den idyllischen Ortskern von Herdecke und essen in einem der zahlreichen Restaurants zu Abend. Im Anschluss besuchen Sie eine Vorstellung im kleinen und gemütlichen Zimmertheater am Stiftsplatz. Möchten Sie eine weitere Nacht im Ennepe-Ruhr-Kreis verbringen, finden Sie im schönen Ortskern von Herdecke zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten.
Mehr Infos und Preise unter www.theater-am-stiftsplatz.de

Weitere Angebote in Touren